Was kann ich testen

BioenergetischeTestungen:

auf die meisten bakteriellen Erreger möglich:
Speziell Borrelien (Lyme-Borreliose) und Co-Infektionen wie Clamydien - Clostridien - Heliocobacter, Streptokokken, Staphylokokken, MRSA u.w.

 

auf die meisten viralen Erreger:

Speziell Bornaviren und seine Mischformen, alle humanen Herpesviren, hier insbesondere Epstein-Barr-Virus (EBV)

- des weiteren Adenoviren, Coronaviren, Coxsackievieren, Influenzaviren, Para-Influenza,

 

auf Parasiten:

Egel, Würmer, Protozoen wie Babesien, Plasmodien, Leishmaniose, Lamblien, Giardien, Toxoplasmose etc.

 

auf Mykosen:

Hefepilze (Candida), Schimmelpilze wie Absidia, Aspergillus etc.

 

auf Impfbelastungen

 

auf Schwermetall-Belastungen und Pestizide

 

auf Umweltbelastungen wie Elektrosmog und geoathische Störzonen,
insbesondere Erdmagnetfeld, Wasserader, Verwerfungen, Einkopplung in die Gitternetze (Curry-, Hartmann- und Benkergitter) im Zusammenhang mit HAARP

 

Kosten für diese Tests finden Sie auf der Seite Anamnesekosten

 

"Es ist meine rechtliche Pflicht, Sie darauf aufmerksam zu machen, dass es sich um ein nicht wissenschaftlich/schulmedizinisch anerkanntes/bewiesenes Verfahren handelt"